Gewindebohren

Gewindebohren / Gewindeformen

Mit unserem Partner LMT Fette, können wir Ihnen ein breites Sortiment an qualitativ hochwertigen Gewindebohr- und Gewindeformwerkzeugen anbieten.

Gewindebohrer sind als Standard erhältlich für:

  • Metrische Gewinde
  • Metrische Feingewinde
  • UNC-Gewinde
  • UNF-Gewinde
  • BSP-Gewinde
  • NPT-Gewinde
  • NPTF-Gewinde

 

Gewindeformer sind als Standard erhältlich für:

  • Metrische Gewinde
  • Metrische Feingewinde
  • UNC-Gewinde
  • UNF-Gewinde
  • BSP-Gewinde

 

Weitere Informationen finden Sie im Bereich Gewinden des LMT Gesamtkatalogs.


Fette X-Change Modularer Gewindebohrer

Das Beste aus Vollhartmetall und HSS – jetzt mit mehr Varianten

Mit dem XChange von LMT Fette ist es erstmalig gelungen, in einem modularen Gewindebohrer mit einer patentierten Trennstelle die Vorteile von Hartmetall und Stahl zu kombinieren. Zirka 90 % der eingesetzten Gewindebohrer sind heute noch aus Schnellstahl, da dieser Schneidstoff die erforderliche Zähigkeit zur Aufnahme der Torsionsmomente sowie der Schneidbelastung beim Rückdrehen der Werkzeuge besitzt. Mit HSS sind aber auch Nachteile gegenüber Vollhartmetall-Gewindebohrern verbunden: Standzeiten und vor allen Dingen realisierbare Schnittgeschwindigkeiten und Taktzeiten sind wesentlich geringer.

 

Mit XChange sind zwei sich physikalisch ausschließende Eigenschaften vereint:

 

Der Vollhartmetall-Gewindekopf, eine Kombination aus Feinstkornhartmetall und Hochleistungsbeschichtung, sorgt für:

  • maximale Standzeiten
  • und hohe Schnittgeschwindigkeiten

 

Der flexible Stahlschaft garantiert:

  • die Stabilität des Werkzeuges
  • und bietet ein Plus an Wirtschaftlichkeit

 

Der Vorteil für Sie: Es sind sehr hohe Schnittgeschwindigkeiten bei maximaler Produktivität möglich – ein großes Plus für die Wirtschaftlichkeit der Gewindeproduktion.

 

Der XChange mit radialem Kühlmittelaustritt ist ideal geeignet für Durchgangsgewinde und mit axialem Kühlmittelaustritt für Grundlochgewinde.


HPF – High Performance Forming

Ein weiteres Innovatives Produkt der Firma Fette ist der HPF Gewindeformer mit Wechselkopf.

 

Merkmale:

  • „Elastischer“ Grundkörper aus Stahl mit deutlich höherer Torsionssteifigkeit im Vergleich zu massiven VHM-Gewindeformern
  • Wechselkopf aus zähem, verschleißfestem Feinstkornhartmetallsubstrat
  • Anzahl der Drückkanten ist optimal auf die Gewindesteigung abgestimmt
  • Verschiedene IK-Varianten sind erhältlich
  • PVD-Multilayer-Beschichtung TiCN Plus von LMT Fette

 

Vorteile des HPF-Formers gegenüber einteiligen Gewindeformern:

  • Deutlich höhere Umfangsgeschwindigkeiten und dadurch kürzere Bearbeitungszeiten möglich
  • im Vergleich zu VHM-Formern: das hohe Drehmoment beim Gewindeformen wird über den Hartmetall-Formkopf in den zähen Schaft eingeleitet
  • im Vergleich zu HSS-Formern: ein beschichteter Hartmetall-Wechselkopf wird eingesetzt
  • Durch diese modulare Lösung ist es möglich mit dem HPF- Former prozesssicher Gewinde zu formen und auch bei hohen Drehmomenten Werkzeugbruch zu vermeiden
  • Standzeitende bedeutet beim VHM-Former auch das Ende des kompletten Werkzeugs. Beim HPF-Former von LMT Fette muss hingegen nur der Hartmetall-Kopf gewechselt werden

 

Anwendungsspektrum: Werkstoffe mit guten Kaltverformungseigenschaften und einem Bruchdehnungskoeffizienten von mehr als 8 % und einer Festigkeit bis R m = 1000 N/mm 2 lassen sich gut bis sehr gut formen.

LMT Fette HPF-Gewindeformer gegen HSS-Gewindeformer


Neuer Gewindebohrer UNI: einer für alles

Der neue Gewindebohrer UNI von LMT Fette macht seinem Namen alle Ehre: Er ist universell und für unterschiedlichste Materialien einsetzbar und damit ideal für Lohnfertiger und Anwendungen im allgemeinen Maschinenbau. UNI nimmt es leicht mit Stahl, Guss, VA und Aluminium auf.

 

UNI senkt die Lagerhaltungskosten deutlich, denn er ersetzt viele andere Werkzeuge. Hinzu kommt seine Prozesssicherheit. Durch seinen Einsatz vermeidet der Anwender Bruchanfälligkeit und Spänewickler.

 

Der neue UNI besteht aus pulvermetallurgischem Schnellstahl mit einer speziellen Titancarbonitrid-Plus-Beschichtung und kann mit Öl, Emulsion oder Minminalmengenschmierung eingesetzt werden. Er ist in den Ausführungen „Rasant“ für Grundlöcher und „Markant“ für Durchgangsbohrungen verfügbar.